»Superlative« feiern Ausstellungspremiere bei »horizonte zingst«

Was für ein Fest: Mit 42.000 Festivalbesuchern ist auch die Ausstellungspremiere unserer »Superlative – Made in Germany« beim Umweltfotofestival »horizonte zingst« mit einem großen Erfolg zuende gegangen. Wir sind unglaublich froh, ein bisschen gerührt und vor allem dankbar: VIELEN DANK zuallererst an das gesamte Team vom Fotofestival »horizonte zingst«! Und vor allem und im Besonderen […]

Grandiose Superlative-Ausstellung beim Tag der Deutschen Industrie TDI’18

Wenn der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) – Superlative Projektpartner seit der ersten Stunde – zum großen Treffen einlädt, strömen rund 1.100 Gäste aus den Spitzen der Unternehmen und Verbände einmal im Jahr zum Tag der Deutschen Industrie (TDI) nach Berlin. Und nicht nur das: Illustre Gäste aus Politik und Wirtschaft werden dazu gebeten, […]

photokina 2014 – Ausstellung »Butterfly« in Köln zu sehen

In Zingst war sie DER Publikumsmagnet – die Open-Air-Ausstellung »Butterfly« von fotogloria-Fotograf Jan Michael Hosan. Kein Wunder also, dass im Anschluss die weltgrößte »Leitmesse rund ums Bild« – die photokina 2014 – Interesse an der Schau gezeigt hat. Und so ist nun die Ausstellung, die im Rahmen des siebten Umweltfotofestivals »horizonte zingst 2014« konzipiert, von […]

Aktiver Fotoherbst Zingst – Grandiose Ausstellung und emotionale Preisverleihung

Er ist eröffnet, der »Aktive Fotoherbst Zingst«. Mittendrin und mit dabei: fotogloria-Fotograf Didier Ruef, dessen wunderschöne und sehenswerte Ausstellung »Animals‘ World« in der Leica-Galerie eröffnet wurde. Kurator Klaus Tiedge zeigte sich in seiner Laudatio zur Schau als großer Fan von Didiers Fotografie und fand warme Worte für den Schweizer und seine Bilder »Es ist der […]

#FacesOfPhotography – Teil 157: Julie Nagel aus Hamburg

Nach einer Krebs-Diagnose im ersten Lockdown geht es Julie Nagel jetzt wieder gut und sie freut sich darauf, neue Aufträge und freie Arbeiten zu fotografieren. Über all das und noch einiges mehr haben die #FacesOfPhotography mit ihr gesprochen: Julie, wie geht es Dir? Mir geht es jetzt sehr gut. Das letzte Jahr war schwierig, bei […]

#FacesOfPhotography – Teil 154: Astrid Piethan aus Köln

Das tägliche Überleben sicherte sich Astrid Piethan mit ihrer Lehrtätigkeit. Und dank der Förderprogramme des Landes und der VG Bildkunst war es ihr möglich, zwei große und sehr unterschiedlich ausgeprägte freie Arbeiten in den Monaten der Pandemie zu realisieren. Was es mit den »Krisenskulpturen« auf sich hat, wer »Johnny« ist und was ihr fotografisch in […]

#FacesOfPhotography – Teil 143: Nicole Keller aus Hamburg

Ihr zweites Standbein als Kreativdirektorin und Grafikdesignerin bewahrte Nicole Keller davor, überhaupt keine Jobs mehr zu bekommen. Und trotzdem sie sich noch im ersten Lockdown kreativ wie gelähmt fühlte, hat sie in den vergangenen Wochen mit ihren Hambuger Freelens- Kolleginnen und -Kollegen die Aktion »Wir geben Hamburg Perspektive« initiiert und fotografiert. Was es genau damit […]

#FacesOfPhotography – Teil 142: Andreas Herzau aus Hamburg

Trotz des Mehltaus der Corona-Zeit hat Andreas Herzau intensiv an zwei Buchprojekten gearbeitet – eines davon über die Bamberger Symphoniker, mit denen er in den Monaten der Pandemie eigentlich durch Latein-Amerika getourt wäre. Was ihm Musik generell in seiner Fotografie bedeutet und warum er findet, dass die Fotografie mehr Rock’n Roll gebrauchen kann, darüber hat […]

#FacesOfPhotography – Teil 136: Franziska Gilli und Barbara Bachmann aus Hannover und Bozen

Die Fotografin Franziska Gilli und die Reporterin Barbara Bachmann mussten mit Beginn der Pandemie umdisponieren und ganz neue Ideen entwickeln – um ihr erstes gemeinsames Buch herauszubringen. Darüber und was die aktuelle Situation für beide ansonsten bedeutet, haben sie mit den #FacesOfPhotography gesprochen: Wie geht es Euch? Uns geht es gut. Das letzte Jahr war […]